Ablauf und Rahmenbedingungen

Ich freue mich sehr,

 dass Sie Interesse an meinem Angebot haben! 

 Jetzt geht es um das persönliche Kennenlernen und darum in einem Erstgespräch, einen Eindruck über Ihr Anliegen zu bekommen. Ihre Daten und die Inhalte der Gespräche unterliegen dabei der ärztlichen Schweigepflicht, an die ich gebunden bin.
Gerne gebe ich Ihnen mehr Informationen zu meinem Unterstützungsangebot und wir klären noch offene Fragen. Es können bis zu vier weitere probatorische Sitzungen folgen (Probesitzungen), um herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit mit mir für Ihr Anliegen passend ist.
 
Sollten Sie die Therapie oder Beratung selbst bezahlen, kann die Länge und die Frequenz der Therapie individuell abgesprochen werden. Beratungen müssen immer selbst gezahlt werden.
 Bei Kostenübernahme durch die Versicherung kann eine Kurzzeittherapie mit 25 Sitzungen oder eine Langzeittherapie mit 60 Sitzungen angestrebt werden.

Die Sitzungen finden in der Regel einmal wöchentlich statt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei kurzfristigen Absagen, die weniger als 48h bzw. 2 Werktage vor dem Termin erfolgen, von mir eine Ausfallgebühr in Höhe von 60€ erhoben wird, da meine Zeit für Sie reserviert ist und Ihr Termin nicht kurzfristig neu vergeben werden kann.

Meine Honorarinformation können Sie hier herunterladen.

Kosten Privatversicherte 

und Beihilfeberechtigte

In der Regel werden die Kosten für Ihre psychotherapeutische Behandlung von Ihrer privaten Krankenversicherung übernommen. 
Sind Sie beihilfeberechtigt, werden die Kosten jeweils anteilig von Ihrer Privatversicherung und der Beihilfestelle übernommen. 

Informieren Sie sich bitte vorab bei Ihrer Versicherung bzw. Beihilfestelle, welche Kosten für die Behandlung vübernommen werden, ob die Behandlung beantragt werden muss und wieviele Sitzungen jährlich vorgesehen sind. 

Die Kosten für Psychotherapie werden nach der aktuellen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) berechnet und betragen 122,40€ pro Sitzung (50 min).

Selbstzahler

Es ist auch möglich, die Behandlung selbst zu zahlen, falls keine Kostenübernahme erfolgt oder Sie nicht wünschen, dass Informationen an Ihre Krankenkasse übermittelt werden. 
Sprechen Sie mich bei Interesse gerne an, um die Details zu klären. 

 Die Kosten für Psychotherapie werden nach der aktuellen Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) berechnet und betragen 122,40€  pro Sitzung (50 min). 

Gesetzlich Versicherte

  Eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen ist mir leider nicht möglich.
In manchen Fällen kann im Rahmen der Kostenerstattung über die gesetzliche Krankenversicherung abgerechnet werden.

Informationen zum Ablauf und die Vorlagen für die bei der Krankenkasse einzureichenden Unterlagen finden Sie hier:
Informationen und Unterlagen Kostenerstattung

Auf Wunsch kann ich Sie gerne dazu beraten,
sprechen Sie mich gerne darauf an.